was ist freude? ein vogel, den wir alle fangen wollen. und es ist derselbe vogel, den wir alle so gerne fliegen sehen.

Stärke deinen Glauben an dich selbst.
Nichts wird dich ängstigen
oder schwächen können.

Angst entsteht, wenn du etwas vom Ganzen trennst. Gott ist das Ganze. Gott ist das Absolute. Wenn du Yoga ausübst, berührst du das Absolute und trittst in das Absolute ein; du bleibst nicht ein vom Ganzen getrennter Teil. Wer in das Absolute eintritt, für den existiert nur mehr reine Stärke, reine Kraft; dort gibt es keine Angst.

Um die Angst vor dem Versagen oder vor Erfolglosigkeit zu überwinden, solltest du dir bewusst sein, was Versagen bedeutet und was es bewirken kann. Die Angst wird verschwinden, sobald du erkennst, dass eine Niederlage nichts Beschämendes, Zerstörerisches oder Schmerzhaftes, sondern etwas Natürliches ist. Wenn ein Kind zu laufen beginnt, stolpert es immer wieder und fällt zu Boden. Doch es hat nicht das Gefühl, dass das Hinfallen ein Versagen wäre. Für das Kind ist es ein natürlicher Vorgang,dass man einen Augenblick lang aufrecht steht und dann wieder hinfällt.

Stelle dich deinen Selbstzweifeln entgegen!
Hab Mut!
Sie werden unweigerlich überwunden werden.